Galerie
Seit 2005 beschäftige ich mich in meinen Gemälden, Zeichnungen und Objekten hauptsächlich mit vom Menschen geprägten räumlichen Situationen im Innen- und Außenbereich. Viele meiner Arbeiten entstehen in Stadtmalprojekten: Ich setze mich über einen längeren Zeitraum mit Orten auseinander, mit dort vorgefundenen Motiven und deren Geschichten, wozu ich auch das Gespräch mit den Ortsansässigen suche. Hierbei spielen Ecken, an denen man normalerweise vorbeigeht, ohne sie wahrzunehmen, ungern gesehene oder auch bedrohte Ecken eine besondere Rolle. Sie möchte ich sichtbar machen. Im Archiv finden Sie meine Projekte und Ausstellungen dokumentiert. Meine Bilder spiegeln die Vielfalt und Gegensätzlichkeit urbanen Lebens durch die angewendete Mischtechnik: ich male und zeichne häufig neben- und übereinander mit Acryl, Ölkreide, Bleistift, Buntstift, Lack, Kohle, oft auch Collage. Objekte entstehen aus Pappe, Papier, Fotos und Fundstücken, zusammengefügt, bemalt, bezeichnet. Pappe ist für mich Symbol für Alltag, für Vergänglichkeit und auch für Wegwerfmentalität. Außerdem entstehen Zeichnungen, z.B. von Maschinen, filigran mit Bleistift oder grober mit Tusche oder Kohle. Die Bilder leben vom Wechselspiel zwischen Realismus und Abstraktion, zwischen expressivem Farbauftrag und genauer ausgeführten Details, linearen und flächigen Anteilen. Sie sollen eine Stimmung wiedergeben, in der die Motive auf mich wirken. Hier können Sie die einzelnen Bildthemen anklicken:
Stadtmalprojekte
Hamburg
Albstadt
Böblingen
im Aufbau - weitere Bilder werden folgen!
Horb
Sindelfingen
Frankfurt (Oder)
Bremerhaven
Stade
Ofterdingen
Leerstand/Abriss/Wandel